Souveräne Führungskompetenz

Ziele

Um in Führungsfunktionen erfolgreich agieren zu können, bedarf es neben guter fachlicher Kompetenz         einer starken eigenen Persönlichkeit. Die entscheidenden Weichen im Unternehmen werden von echten Persönlichkeiten gestellt: Von Persönlichkeiten, die andere für gemeinsame Ziele begeistern, die Freude ausstrahlen, die Position beziehen, die Offenheit und Vertrauen vorleben.

In herausfordernden Situationen lernen die Teilnehmer ihr Persönlichkeitsprofil kennen, erhalten Feedback   zu ihrer Führungswirkung und erweitern so ihre Selbstwahrnehmung und ihr Handlungsrepertoire als Führungskraft. Sie erfahren wie wichtig es ist, sich selbst und anderen zu vertrauen, und lernen Gestaltungsmöglichkeiten guter Zusammenarbeit kennen.

Inhalte

  • Reflexion der eigenen Führungspersönlichkeit – ein Entwicklungsprozess: sich selbst erkennen,
    sich für die eigenen Werte und Handlungsmotive entscheiden, sich selbst annehmen und in
    diesem Bewusstsein für andere erkennbar handeln
  • Aus der Persönlichkeit heraus Führungssituationen meistern
    -  Probleme aktiv angehen, Entscheidungen treffen
    -  Vereinbarungen eingehen, einhalten und einfordern
    -  Herausforderungen schaffen und sich ihnen stellen
  • Typische Klärungsphasen in Mitarbeitergesprächen
    -  Erkennen von wichtigen Gesprächsstrukturmomenten („Weggabelungen“)
    -  Konfrontieren von Entscheidungen des Mitarbeiters und den damit
       verbundenen Handlungskonsequenzen 
    -  Verfolgen der Führungsziele bzw. Förderung eigenverantwortlichen Handelns durch 
       coachende Gesprächsführung, verbindliche Gesprächsergebnisse schaffen
  • Training von klassischen Kommunikationssituationen mit Führungsbezug:
    Anerkennung/Kritik, Problemlösung, Delegation/Anweisung, Leitung von Teammeetings,
    Umgang mit aggressivem Mitarbeiter/Kollegen-Verhalten

 

Methoden

Kurzinputs, moderierter Erfahrungsaustausch im Plenum, Simulation von Führungssituationen,          Rollenspiele mit Video-Feedback, kurze Kommunikationsübungen

Teilnehmer: max. 10 | Dauer: 2 Tage